Therapeutic Touch Oberösterreich O.Ö. - OOE - Salzburg


Direkt zum Seiteninhalt

Geschichte

Therapeutic Touch

GESCHICHTE VON THERAPEUTIC TOUCH (TT) NACH KRIEGER UND KUNZ

Prof. Dr. Dolores Krieger

Prof. Dr. Dolores Krieger, Professorin für Krankenpflege an der Universität von New York, entwickelte und standardisierte 1972 gemeinsam mit ihrer Mentorin Dora Kunz, einer anerkannten Heilerin, Therapeutic Touch speziell für Menschen in Pflege- und Heilberufen. Die Entspannungsmethode und Pflegeintervention ist eine zeitgemäße Interpretation alter Heilweisen. Diese Methode brachten sie durch 4 einzelne Schritte in eine leicht erlernbare und lehrbare Form, die in keinem religiösen Kontext steht.

Dr. Krieger unterrichtete ab 1972 Schwesternschülerinnen in der Therapeutic Touch Methode an der Universität von New York - und seitdem wurden von ihr und Dora Kunz ca 80.000 Krankenschwestern in den USA in TT ausgebildet.
Derzeit gibt es über 600 Studien/Fallstudien und Veröffentlichungen, sowie Doktor- und Forschungsarbeiten, die die Wirksamkeit von TT belegen. Heutzutage wird Therapeutic Touch in mehr als 70 Ländern unterrichtet und praktiziert.

Mentorin Dora Kunz

Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü